Die Routen

wanderweg / 5 etappen / 77 km
Erleben Sie die Erfahrung des Kleinhandels. 5 Tage auf den Spuren des Kleinschmuggels
Wanderweg / 5 Etappen / 60 km
Von Morteau (F) nach La Chaux-de-Fonds (CH), tauchen Sie ein in die Geschichte des Uhrmacherhandwerks und des Uhrenschmuggels.
VTT / 7 Etappen / 252 km
Beginnen Sie mit der Entdeckung des Berufs des Zöllners
Wanderweg / 3 Etappen / 45 km
Schlüpfen Sie in die Haut eines Schmugglers

Papier Reisefurher

Mobile App

Ihre Reisetagebücher

Ihre Reisetagebücher

Sehen Sie alle Reisetagebücher, die von Wanderern, Begeisterten, renommierten oder Amateurfotografen oder von Anfängern erstellt wurden. Teilen Sie Ihre Kommentare und wählen Sie das schönste Reisetagebuch. Diese Rubrik ist demnächst verfügbar. Wir warten auf Ihr Tagebuch!

Schlüpfen Sie in die Haut eines Schmugglers

Durchstreifen Sie auf der grenzüberschreitenden Strecke zwischen den mittelalterlichen Städten Saint-Ursanne (CH) und Saint-Hippolyte (F) die Wege des Tals des Doubs wie ein Schmuggler und entdecken Sie diesen reisenden Beruf neu.

Während dieses Abenteuers können Sie an der französisch-schweizerischen Grenze entlang gehen und spektakuläre Aussichten geniessen.

SCHMUGGLER, ÜBERQUERT DIE GRENZE!
3 Tage auf den Spuren des Ideenschmuggels

Auf den französisch-schweizerischen Chemins de la Contrebande schlüpfen Sie in die Haut eines Hausierers und erfahren mehr über diesen Beruf mit so vielen Facetten.

Begeben Sie sich auf eine Zeitreise, entdecken Sie die Bedeutung des Hausierens für die isolierte Bergbevölkerung wieder. Sammeln Sie die Waren in Saint-Ursanne ein und machen Sie sich dann auf den Weg nach Saint-Hippolyte, um sie zu verkaufen. Entdecken Sie auf dem Weg, dass Hausieren sowohl ein Geschäft mit Ideen als auch mit Waren ist: früher waren Hausierer für die Verbreitung subversiver Ideen bekannt (religiöse Bücher, Bilder,...). Vergessen Sie in diesem Zusammenhang nicht, die geheimnisvolle Nachricht zu entdecken, die sich in den drei Briefen versteckt, die an den Empfänger in Montchéroux übergeben werden müssen.

Transports

Train
Gares de Saignelégier
ou de Saint-Ursanne
www.cff.ch
• Chemins de fer du Jura
www.les-cj.ch

Taxis
Saint-Ursanne :
+41 (0)32 461 36 63 / +41 (0)79 836 09 12
Saint-Hippolyte :
• Taxi service 0 800 800 245
• Allo taxi manu +33 (0)6 07 62 85 98

Bus (Suisse)
• Car postal
0848 40 20 40
www.carpostal.ch
• Chemins de fer du Jura 
www.les-cj.ch

Balisage

Balisage commun sur l’ensemble du sentier

En France
Régional GR® 5
 

En Suisse

 

Carte IGN
3623 OT
Gorges du Doubs
 

Carte Swiss Topo
222 Clos du Doubs

 

Die Highlights des Wegs

Die mittelalterliche Stadt Saint-Ursanne, das Vallée d'Or und das kleine Städtchen Saint-Hippolyte

Datenblatt

Lassen Sie sich am Anfang einer 45 km langen und 3 Tage dauernden Reise von dem malerischen mittelalterlichen Städtchen Sainte-Ursanne verführen, das den Beinamen "Perle des Jura" trägt, bevor Sie das Vallée d'Or auf die gleiche Weise wie die Schmuggler des weissen Goldes (Salz) durchqueren.

Entdecken Sie die alten, renovierten Zöllnerhäuschen in der Nähe von Chamesol, bevor Sie Ihre Reise mit einem Besuch des kleinen Städtchens Saint-Hippolyte am Zusammenfluss von Doubs und Dessoubre beenden.

Der Rückweg von Saint-Hippolyte nach Saint-Ursanne ist mit dem Taxi, öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus Goumois und Zug ab Saignelégier) oder zu Fuss über die GR5 und und die Route "Entlang des Doubs" möglich (rechnen Sie 3 zusätzliche Tage).

ONLINE-KARTE

HÖHENPROFIL

 

 

Le Colporteur - etappe 1
Geolokalisieren
Saint-Ursanne (Suisse) - Seleute (Suisse)
ENTFERNUNG : 9.00Km   |   HÖHENUNTERSCHIED : 486 m   |   gehzeit : 3h00

Ihre Reise beginnt mit der Entdeckung der "Perle des Jura", dem Städtchen Saint-Ursanne. Lassen Sie sich durch dessen mittelalterliches und malerisches Flair verführen, bevor Sie durch den Wald von Boétchérie nach Seleute gehen. Damit Sie in den vollen Genuss der Aussicht kommen, empfehlen wir Ihnen, auf dem Col de la Croix (789 m) oder in der Nähe der Kapelle von Plainmont (850 m) halt zu machen.

Unterwegs zu entdecken

. Die Porte Sain-Pierre genannt Porte de Delémont
. Kapelle von Plainmont
. Aussichtspunkt des Col de la Croix

Le Colporteur - ettape 2
Geolokalisieren
Seleute (Suisse) - Réclère (Suisse)
ENTFERNUNG : 17.70Km   |   HÖHENUNTERSCHIED : 460 m   |   gehzeit : 5h30

Diese zweite Etappe führt Sie zur Grenze und damit mitten in die Geschichte des Schmuggels. Durchqueren Sie das Vallée d'Or wie es die Schmuggler des weissen Golds (Salz) in der Vergangenheit getan haben. Entdecken Sie die Ruinen des Château von Roche d'Or und geniessen Sie den Ausblick vom Faux d'Enson. Beenden Sie Ihre Reise mit einem Besuch in den Höhlen von Réclère und mit der Erkundung des Jura im Préhisto-Parc.

Unterwegs zu entdecken

. Die Höhlen von Réclère
. Grenzsteine
. Der Aussichtsturm Faux d'Enson

Le Colporteur - ettape 3
Geolokalisieren
Réclère (Suisse) - Saint-Hippolyte (France)
ENTFERNUNG : 18.30Km   |   HÖHENUNTERSCHIED : 525m   |   gehzeit : 6h00

Hausierer, spüren Sie die Gefahr beim Schmuggeln über die Grenze und zittern Sie, wenn Sie an einem Zollhäuschen in der Nähe von Chamesol vorbeigehen. In Montécheroux werden Sie das Musée de la Pince und die faszinierenden Geschichten, die dieses Alltagswerkzeug begleiten, überraschen. Tauchen Sie ein in einen echten Meilenstein für Schmuggler, die Höhle von Bisontin, und entdecken Sie zum Abschluss Ihrer Reise das kleine Städtchen Saint-Hippolyte.

Unterwegs zu entdecken

. Die mittelalterliche Stadt Saint-Hippolyte
. Das Zöllnerhäuschen von Chamesol
. Château de Montjoie

Gut zu gehen

. INFORMATIONS
Office de Tourisme de saint-ursanne - Jura tourisme 

 +41 (0)32 420 47 73 | info@juratourisme.ch
Place Roger Schaffter - 2882 SAINT-URSANNE - CH
www.juratoursime.ch

Office de Tourisme de Saint-hippolyte

+33 (0)8196 58 00 | sainthippolyte@pays-horloger.com
Place de l’Hôtel de Ville - 25190 SAINT-HIPPOLYTE - FR
www.pays-horloger.com

. Wetter
Bevor Sie gehen, überprüfen Sie die Wettervorhersage 
Tél. : 08 92 68 02 21 -  3 mal täglich aktualisiert
. Unterkünfte reservieren
Kontaktieren Unterkunft vor, buchen Sie Ihre Nächte 
. Ausweispapiere mitnehmen
Vergessen Sie Ihren Ausweis nicht, da Sie die Grenze passieren und kontrolliert werden können.
. Die Wanderung vorbereiten

Achten Sie auf die richtige Ausrüstung und trinken Sie genug während der Wanderung. Sie brauchen:
Wanderschuhe
Rucksack
Regenkleidung
Trinkflasche
Sonnencreme
Hut
eiseapotheke
Taschenmesser
ernglas ... usw.

Die für die Etappen angegebene Dauer ist ein Richtwert. Es handelt sich um eine Schätzung auf Basis der tatsächlichen Wanderzeit, die die Länge und die Höhenunterschiede berücksichtigt. Passen Sie Ihren Rhythmus an. Beginnen Sie nicht zu schnell, machen Sie regelmässig Pausen und nehmen Sie sich Zeit, um die Schönheit der Natur zu bewundern, die Sie umgibt!

. Respektieren Sie die Natur

Sie wandern in einer besonders schönen Umgebung. Helfen Sie uns, sie zu schützen, werfen Sie keine Abfälle weg, zünden Sie kein Feuer an und pflücken Sie nichts auf dem Weg. Sie wandern durch Mittelgebirge und Weideland. Achten Sie auf Viehherden und Fauna. Bleiben Sie auf den ausgeschilderten Wegen, schliessen Sie die Tore der Koppeln und umgehen Sie Viehherden, insbesondere wenn diese aus Jungtieren bestehen.

©Alpcom signalétique ©Alpcom signalétique ©Aurélien Collenot ©Aurélien Collenot